Menu

Gold-Portraitshooting

by Lutz
15.01.16

Ende letzten Jahres durfte ich bei einem Blitzworkshop teilnehmen. Ausgerichtet wurde dieser von der Nikon School und fand in Landshut bei Foto Petzold statt. Nach einem kleinen theoretischen Teil wurden wir auf unser Model Ramona losgelassen. Da es sich um ein Goldshooting handelte, hatte Ramona Blattgold im Gesicht und auf der Schulter aufgetragen.

Goldshooting-022Der Dozent führte uns durch die diversen Lichtsetups, so dass jeder Teilnehmer mindestens eine Aufnahme in der gewünschten Form erhielt.  Durch das Herantasten an den gewünschten Ziel-Bildlook wurden schön die Variablen wie Blitzposition, Blitzintensität, Blende aufgezeigt, die verändert werden mussten, um das gewollte Ergebnis zu erhalten.

 

Es ging zwar in diesem Workshop in erster Linie um die Fotografie, aber das Model darf eben nicht außer Acht gelassen werden. Man läuft als Fotograf natürlich schnell in die Gefahr, dass man sich zu sehr um die Technik kümmert, als um das Model. Nichts ist schlimmer, wenn sich beide Seiten nur anschweigen. Das dämpft die Stimmung sehr schnell. Das Model weiß nicht, was los ist und der Fotograf wird im weiteren Verlauf seine Schwierigkeiten haben, neue bzw. andere Emotionen beim Model abzurufen. Ich hoffe es ist uns trotzdem gelungen, die Interaktion aufrecht zu erhalten.

Goldshooting - Low key Lichtsetup
Goldshooting – Low key Lichtsetup
Goldshooting - High Key Lichtsetup
Goldshooting – High Key Lichtsetup
Previous post Makrowelt